Der Stachel-Feinstaub-Filter® HSE-1 mit Wirkungsgradoptimierer
Siegel CO2-neutral

Kompatibel für viele Modelle

Der Holz-Spar-Einsatz (HSE-1)

Der HSE-1 passt in viele verschiedene Kaminmodelle. Er wird auf Maß angepasst, indem er mit einer speziellen Schamotte-Stampfmasse in Ihren Kamineinsatz einbetoniert wird.

  • Wirkungsgrad-Optimierer wird vor Ort auf Maß angepasst
    (siehe obere Platte auf dem Produktbild)
  • Stromloser Feinstaubfilter für Kamineinstätze

  • Erfüllt europäische Normen und Vorschriften in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz
  • Ihr Kamin erhält ein neues Typenschild und ist über 2024 hinaus befeuerbar

  • Weniger Abgase in der Umwelt
  • Massiv-Edelstahl mit 10-jähriger Garantie
  • Auf Wunsch auch in Schwarz (Lackierung vor Ort)

Der Stachel-Feinstaub-Filter® HBO-1
Siegel CO2-neutral

Speziell für Radiante Kaminmodelle

Der Holz-Brand-Ofen (HBO-1)

Der HBO-1 wurde speziell für radiante Kaminmodelle gefertigt und besitzt feste Maße.

  • Stromloser Feinstaubfilter für radiante Kamineinstätze
  • Erfüllt europäische Normen und Vorschriften in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz
  • Ihr Kamin erhält ein neues Typenschild und ist über 2024 hinaus befeuerbar

  • Weniger Abgase in der Umwelt
  • Massiv-Edelstahl mit 10-jähriger Garantie
  • Auf Wunsch auch in Schwarz (Lackierung vor Ort)

So funktioniert’s

Wir stellen uns dem direkten Vergleich

Handelsüblicher Feinstaub-Filter

  • Er reduziert nicht den Holzverbrauch

  • Er erhöht nicht den Wirkungsgrad

  • Er verändert je nach Produkt sogar das Zugverhalten Ihres Schornsteins
  • Reinigt nur die Rauchgase
  • Er muss des Öfteren gereinigt werden – aufwendig!
  • Er schützt nicht das Gerät

  • Ihr alter Kamineinsatz brennt genau so wie vorher!

Ihr vorhandener Kamineinsatz ist ein Holzfresser*

Grafik zur Funktionsweise eines handelsüblichen Feinstaubfilters

Feinstaub-Nachrüst-Set

  • Bis zu 30% weniger Holzverbrauch
  • Holz vergast zu ca. 98%
  • Am nächsten Morgen noch Glut zum Entfachen neuen Feuers
  • Nur alle 8–14 Tage entaschen (je nach Betrieb)
  • Nur noch 2% bis 3% Restasche
  • Alle Holzsorten (max. Holzfeuchte 20% nach Bundesumweltamt)
  • Alle Holzbriketts, auch aus Nadelhölzern

  • Ihr neuer Kamineinsatz kann zeitlich unbegrenzt weiter befeuert werden, über 2024 hinaus.

Optimale Rostlose Holzverbrennung mit dem Feinstaub-Nachrüst-Set – vergast das Holz!

Grafik zur Funktionsweise des Stachel-Feinstaub-Filters®

Kontaktieren Sie uns

Schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular.